Reisen bedeuten immer Abenteuer

3er-Collage-mit-Frau-im-Flugzeug-und-blauem-Meer

Reisen bedeuten immer Abenteuer

Ich bin Petra von » Zeitlos Bezaubernd und möchte Sie heute auf mein ganz persönliches Abenteuer nach Antigua mitnehmen. Ein unbekannter Urlaubsort bedeutet auch immer neue Erfahrungen und Überraschungen. Die Geschmäcker bei Urlauben sind ja oft unterschiedlich: Einige bevorzugen die Berge, andere mögen Kreuzfahrten. Ich liebe Sonne, Strand und Wasser und wünsche mir als bekennende Sonnenanbeterin Wetterstabilität sowie einen schönen ruhigen Strand zum Relaxen. Allerdings kann ich nicht nur faul in der Sonne liegen – Wassersportarten wie Tauchen und Segeln bringen mir hier den richten Ausgleich. Wenn es dabei noch eine interessante Umgebung gibt, die ich erkunden kann, habe ich das perfekte Urlaubsziel für mich gefunden. So erschien mir die Karibikinsel Antigua als richtige Wahl!
Der Blick aus dem Fenster beim Landeanflug auf Antigua war bereits sehr vielversprechend: Glitzerndes und kristallklares Wasser, weiße Strände soweit das Auge reicht. Das Gefühl, mitten in eine Urlaubs-Postkarte gesprungen zu sein, kam sofort bei mir auf. Zugegeben, Antigua ist nicht die preiswerteste Urlaubsregion, aber es gibt auch einige Hotels und private Unterkünfte, die erschwinglich sind. Die Insel wurde 1493 von Christoph Columbus entdeckt und nach der Kirche Santa Maria La Antigua benannt. 1632 wurde Antigua durch die Briten besiedelt und erlangte erst im Jahre 1981 seine Unabhängigkeit. So viel zur Namensgebung…
Frau im Flugzeug und tropische Strandimpressionen

Strände

Antigua hat 365 wundervolle Strände – einen für jeden Tag des Jahres. Diese sollen zu den schönsten und feinsten der Welt gehören. Einige der beeindruckensten, die ich besucht habe, sind Turners Beach, Jolley Beach, Pearns Bay und die berühmte Dickinson Bay. Wir sind auch zur Halfmoon Bay an die Atlantikküste gefahren, einfach nur, um durch den puderzuckerweichen Sand zu spazieren. Dabei war mein wunderschönes Strandkleid von MONA, das mit dem Meer um die Wette gestrahlt hat, die perfekte Wahl für mich.
Blonde Frau mit türkisfarbenem Strandkleid und tropische Hotelkulisse

Einige Hintergrundinformationen

Antigua war einst eine englische Kolonie, was seine Spuren hinterlassen hat, wie z.B. den Linksverkehr oder die Landessprache Englisch. In der Landeshauptstadt St. Johns geht es sehr gemächlich und beschaulich zu, eben ein typisch karibisches Lebensgefühl. Es gibt ein Casino am Hafen und schöne bunte Häuser im Kolonialstil. Aber auch der Süden der Insel ist dank des sturmsicheren Hafens English Harbour auf jeden Fall eine Reise wert. Hier liegt der historische Flottenstützpunkt Lord Nelsons aus dem 18. Jahrhundert. Er ist heute der schönste Yachthafen der Karibik und gleicht einem Freilichtmuseum der Kolonialzeit. Bekannt unter dem Namen Nelsons Dockyard National Park zieht er zahlreiche Besucher an.
Die Insel Antigua liegt in der Mitte der Leeward Inseln und ist eine der wenigen Inseln in der Karibik, die nicht vulkanischen Ursprungs sind. Dank der sogenannten Nordpassatwinde herrscht dort das ganze Jahr über ein angenehmes Klima. Die Temperaturen erreichen Werte von 22 Grad in der Wintersaison (Dezember bis Februar) und bis 32 Grad in der Sommersaison (Juni bis September). Dank des geringen Niederschlages ist es auf Antigua für karibische Verhältnisse relativ trocken. Die meisten Niederschläge fallen zwischen September und November, wobei es sich hierbei eher um eine kurze, warme Tropendusche handelt.
Collage mit drei Bildern von Strandimpressionen

Aktiv im Urlaub

Für Taucher, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, sind die Karibikinseln ein ganz besonderes Paradies. Rund um Antigua und Barbuda finden sich gut erhaltene Korallenriffe und viele interessante Schiffswracks. Die Gewässer vor der Süd- und Ostküste Antiguas sind durch Sand- und Felsbänke geschützt – bei geringer Strömung ideale Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln im 29 Grad warmen Wasser. Ich war absolut begeistert von der Unterwasserwelt. Die vielfältigen Farben der Korallen und Fische waren traumhaft. Das Herz schlägt doch schon schneller, wenn man Auge in Auge mit Hai, Muräne oder Rochen schwimmt. Mit Schildkröten, Garnelen und bunten Fischen geht es dann schon wieder etwas entspannter zu. Die gleichmäßigen Winde, die ich vor Antigua angetroffen habe, ließen darüber hinaus entspanntes Segeln zu.
Frau mit Taucherbrille und Sauerstoffflaschen

Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen auf Antigua

Shirley Heights liegt oberhalb von English Harbour und bietet einen atemberaubenden Blick über die Bucht, besonders die Sonnenuntergänge sind hier spektakulär. Zusätzlich findet hier jeden Sonntag ein riesiges Barbecue statt, das schon lange kein Geheimtipp mehr ist. Von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr trifft sich dann die halbe Insel, um gemeinsam zu den Klängen einer Reggae und Steel Band zu tanzen. Mit einheimischem Bier oder Rum-Punsch sowie Spezialitäten vom Grill wird die karibische Lebensfreude in vollen Zügen genossen. Immer mit dabei war natürlich mein elegantes Kleid von MONA, in dem ich mich rundum wohl gefühlt und auch viele Komplimente bekommen habe.

3er Collage mit blonder Frau in schickem Kleid vor Poollandschaft

Immer einen Ausflug wert ist auch Betty’s Hope, eine alte Zuckermühle. Dort angekommen fühlt man sich zurückversetzt in die Zeit der Zuckerproduktion, die einst das wichtigste Wirtschaftsgut der Inseln war. Im Süden liegt der Antigua Nationalpark. Mangrovensümpfe, die letzten tropischen Regenwälder und farbenfrohe Dörfer machen diesen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Für alle, die sich das karibische Lebensgefühl nach Hause holen möchten, habe ich die Rezepte der zwei beliebtesten Getränke mitgebracht:

Rum Punsch

Sie sollten sich nicht von dem angenehmen Geschmack täuschen lassen – das Getränk hat es in sich. Um sich das Rezept besser merken zu können, könnte ein kleiner Reim sehr hilfreich sein:

ein saurer
zwei von süßen
drei von starken
und vier der schwachen

Longdrink mit Eiswürfeln und Limettenstück

Antigua Lächeln

Cremiger Cocktail mit Ananasscheiben am Rand

Wer diesen Drink genießt, hat automatisch den karibischen Rhythmus im Blut. Ich wünsche allen viel Freude, bis zum nächsten Abenteuer.

Unterschrift

Der Beitrag Reisen bedeuten immer Abenteuer erschien zuerst auf MONA Magazin.

Tags from the story
, , ,
Written By
More from Jacob Finch

Exhibitionist zeigt sich Frau und ihrer Tochter

Exhibitionist zeigt sich Frau und ihrer Tochter Symbolfoto: Pascal HöfigPolizei bittet um...
Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *